Willkommen auf unserer Homepage

 Auf dieser und den folgenden Seiten habe ich nur einen ganz kleinen Teil meiner Familienforschungsergebnisse zusammengetragen und im Internet veröffentlicht um sie so anderen Interessierten zugänglich zu machen. Ich werde diese Seiten von Zeit zu Zeit aktualisieren und erweitern.


Die Vorfahren in der Familie Holger G.H. Rudolph stammen schwerpunktmäßig aus folgenden Gebieten Deutschlands

. Schlesien, Breslau und der Großraum Breslau.
. Sachsen, der Großraum Dresden, Fischendorf, Tragnitz und Leisnig.
. Norddeutschland, Bremen und der Großraum Bremen.
. Franken, der Großraum Erlangen und Aisch.
. Bayern, der Großraum um Ingolstadt.
. Harz, der Großraum Stecklenberg.

Der Name 'Rudolph' ist höchstwahrscheinlich im 14. bis 16. Jahrhundert durch eine Ableitung von dem Vornamen Rudolf oder Rudolph entstanden. Der Wortstamm von Rudolph kommt aus dem germanischen und hat die Bedeutung 'Hrudolf', der Ruhmwolf. Der Name 'RUDOLPH' in meiner Familienlinie ist in Dresden und Tragnitz aus den Kirchenbüchern leider nur bis etwa 1812 nachweisbar, davor waren meine Vorfahren vermutlich auch schon in dieser Gegend präsent, meist als Handwerker und Landarbeiter. Die ältesten nachweisbaren Quellen über die direkten Vorfahren von Simone und Miriam Rudolph gehen zurück bis in das Jahr 1600, es handelt sich um die Familie 'Wierichs' in der Wesermarsch. Die ältesten Vorfahren in der Familie lassen sich aber bis in das Jahr 1300 zurück verfolgen. In meiner Datenbank sind 22 Generationen Familie enthalten. Der älteste Vorfahre in dieser Familiendatenbank ist 'Dude', Dude wurde 1300 in Ruhwarden, Butjadingen geboren. Er heiratete seine Frau Rammot circa 1330 in Rodenkirchen in der Nähe von Brake. Die Frau von Dude wurde circa 1305 in Jeverland, Friesland geboren. Dude ist der Urgroßvater 19. Grades meiner Enkeltochter.
Durch Dokumente belegt ist die Direkte Verwandtschaftliche Beziehung zwischen meiner Enkeltochter und Syabbe Wierichs, der im Jahr 1600 geboren wurde.
Wegen der relativ geringen Mobilität in alten Zeiten wurde meist auch in der Nähe (30-40 km) geheiratet, wodurch es viele Beziehungen in die Dörfliche Umgebung gibt. Zu nennen wäre hier Fischendorf, Leisnig, Gorschmitz in Sachsen und Bremen. Der älteste feststellbare Vorfahre in der direkten 'RUDOLPH' Namenslinie ist 'Karl Gottlieb Rudolph'. Um etwa 1840 wurde in Sachsen 'Karl Gottlieb Rudolph' in der Stadt Dresden geboren. Von Beruf war Karl Gottlieb Rudolph Gaswärter oder auch Beleuchtungsaufseher genannt, in Dresden. Seine Eltern kamen höchstwahrscheinlich aus Dresden oder aus der Umgebung von Dresden. Trotz intensiver Nachforschungen über das Archiv in Dresden, konnte in den Kirchenbüchern der Kreuzkirche kein Hinweis über die Eltern von Karl Gottlieb Rudolph entdeckt werden. Wahrscheinlich ist das ein Hinweis, das Karl Gottlieb Rudolph als Kind mit seinen Eltern oder später allein nach Dresden zugezogen ist. Der zeitälteste Vorfahr im Stammbaum der Familie Rudolph in der Linie Rudolph ist aber 'Andreas Buchheim' aus Gorschmitz in Sachsen. Geboren wurde Andreas Buchheim im Jahr 1760, er starb im Jahr 1830.



 

Email

3d_basic_email.gif Familie Rudolph 

Impressum


letzte Änderung am 7. Januar 2013                                        Breslau          Bremen



Counter Counter
copyright by Holger G.H. Rudolph